Menü

Gutachten und Informationsmaterial

1. Die Landesgutachten „H2-Erzeugung und Märkte“ sowie „H2-Mobilität und Förderrichtlinien"

Die großen Potenziale für Schleswig-Holstein als Standort des grünen Wasserstoffs werden durch zwei aktuelle Landesgutachten „H2-Erzeugung und Märkte“ sowie „H2-Mobilität und Förderrichtlinien" untermauert. Beide Gutachten wurden im Rahmen der Auftaktveranstaltung Wasserstoffwirtschaft S-H am 18. März vorgestellt. Ein zentrales Ergebnis: Schleswig-Holstein kann weit über die Landesgrenzen hinaus eine Vorreiterrolle bei der Erzeugung, Verteilung und Nutzung von grünem Wasserstoff einnehmen. Zudem hat der echte Norden durch Häfen, Speicher und Pipeline das Potenzial, zum Drehkreuz für H2-Importe zu werden.

Lesen Sie hier die beiden Gutachten:


Gutachten H2-Erzeugung und Märkte
Gutachten  Summary

Gutachten H2-Mobilität und Förderrichtlinien
Gutachten  Summary

 

2. Die Veranstaltung: Round Table Kaffee, Tee und Wasserstoff vom 16. Juni

Mit der zentrelen Frage "Ist die Wasserstoffwirtschaft in Schleswig-Holstein bereit für EU-Importe von grünem Wasserstoff?", ist am 16. Juni die neue, digitale Veranstaltungsreihe "Kaffee, Tee und Wasserstoff" gestartet. Der Name war debei Programm: Mit „Kaffee, Tee und Wasserstoff“ wollen das MELUND und die Landeskoordinierungsstelle Wasserstoffwirtschaft SH als Veranstalter eine regelmäßige Plattform für einen engen, informellen Austausch zwischen Wasserstoffwirtschaft und Politik bieten.

Das Programm: PDF

Die Referenten: PDF

Malte Siemen, NOW GmbH:  Präsentation

Markus Exenberger, EE.SH / GP Joule: Präsentation 

 

Nach oben scrollen