Menü

Clean Hydrogen Partnership

Kurzbeschreibung des Förderinhalts

Die Partnerschaft wurde Ende 2021 als Gemeinsames Unternehmen ("Joint Undertaking") gegründet. Sie baut auf der Vorgängerinitiative „Fuel Cells and Hydrogen Joint Undertaking“ auf, die im Rahmen des 7. Forschungsrahmenprogramms und Horizon 2020 umgesetzt wurde. Die Clean Hydrogen Partnership wird sich an der EU-Wasserstoffstrategie und den politischen Entwicklungen in diesem Zusammenhang orientieren und Forschungs- und Innovationsaktivitäten fördern, die sich in erster Linie auf die Erzeugung von sauberem Wasserstoff sowie der Verteilung, Speicherung und Endanwendung von kohlenstoffarmem Wasserstoff konzentrieren.

Die Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen umfasst insgesamt 41 Themen:

  • 10 Themen: Nachhaltige Wasserstofferzeugung
  • 11 Themen: Speicherung und Verteilung von Wasserstoff
  • 8 Themen: Transport
  • 4 Themen: Wärme und Energie
  • 5 Themen: Querschnittsthemen
  • 2 Themen: Hydrogen Valleys
  • 1 Thema: Strategic Research Challenge

Listung der Antragsberechtigten

Jede juristische Person, unabhängig von ihrem Niederlassungsort, einschließlich juristischer Personen aus nicht assoziierten Drittstaaten oder internationalen Organisationen (einschließlich internationaler europäischer
Forschungseinrichtungen) ist teilnahmeberechtigt.

Förderfähig sind nur Antragssteller, die in einem der föderfähigen Länder ansässig sind: 

  • die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union, einschließlich ihrer Gebiete in äußerster Randlage
  • die mit den Mitgliedsstaaten verbundenen überseeischen Länder und Gebiete (OCTs)
  • förderfähige nicht EU-Staaten
    • mit Horizont Europa assoziierte Länder
    • Länder mit niedrigem und mitterem Einkommen

Förderhöhe, Förderquote

Insegsamt werden 300,5 mio. EUR für saubere Wasserstofftechnologien zur Verfügung gestellt. 

Das Gesamtbudget wird auf die zwei Calls wie folgt aufgeteilt: 

Erster Termin mit Deadline am 31. März 2022: 179,5 mio. EUR 

Zweiter Termin mit Deadline am 20. September 2022: 121,0 mio. EUR

Die Fördersätze können in den einzelnen Auschreibungsbedingungen festgelegt werden. 

 

Art der Förderung

Zuschuss

Laufzeit des Programms
2027
Bewerbungsfristen
Erste Frist: 31.03.2022, Zweite Frist: 20.09.2022 Derzeit keine Bewerbung möglich
Kontaktdaten Mittelgeber / Projektträger

Clean Hydrogen Joint Undertaking 

Nach oben scrollen