Menü

Wasserstoff-Förderwegweiser Schleswig-Holstein

Schnell und einfach zum passenden Förderprogramm für Wasserstoffprojekte: Elektrolyse, Power to Gas, E- Mobilität, Wasserstoffinfrastruktur - für innovative Wasserstoffprojekte- und Vorhaben aller Art bietet der Wasserstoff-Förderwegweiser Schleswig-Holstein einen umfangreichen Überblick über passende Förderprogramme des Landes, des Bundes und der Europäischen Union.  Das digitale Tool ermöglicht eine zielgerichtete Suche zum individuellen Förderprogramm.

Hinweis: Die im Wasserstoff-Förderwegweiser Schleswig-Holstein aufgeführten Informationen bieten einen Einstieg in die sich rasch und vielschichtig entwickelnde Wasserstoff-Förderkulisse auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Korrektheit. Daher sind unbedingt auch die Angaben und Hinweise auf den zu den einzelnen Förderprogrammen verlinkten Websites zu beachten. Die WTSH übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben.

Technologieoffensive Wasserstoff

Gefördert werden Forschungs- und Entwicklungsprojekte zu Themen im Bereich Erzeugung, des Transports, der Speicherung und Nutzung von Wasserstoff.

Umweltinnovationsprogramm (UIP)

Gefördert werden großtechnische Anlagen mit Demonstrationscharakter, d.h. die geplante Technik wird in Deutschland noch nicht angewendet oder bekannte Techniken werden neuartig kombiniert.

Umweltschutzförderung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU)

Gefördert werden lösungsorientierte Projekte zum Schutze der Umwelt, insbeondere vom KMU, in den Bereichen Umwelttechnik, -forschung und -kommunikation, Natur- und Kulturgüterschutz.

Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM)

Gefördert werden FuE-Aktivitäten und diese unterstützende Dienstleistungen für innovative Produkte, Verfahren oder technische Dienstleistungen ohne Einschränkung auf bestimmte Technologien und Branchen.

Zuwendungen für Netzwerk und Explorationsprojekte mit kanadischen Forschungseinrichtungen zum Thema grüner Wasserstoff

Gefördert werden Netzwerke und Explorationsprojekte mit kanadischen Forschungseinrichtungen zum Thema grüner Wasserstoff.
Nach oben scrollen