Menü

Wasserstoff-Förderwegweiser Schleswig-Holstein

Grüner Wasserstoff gilt als Energieträger der Zukunft - die Wasserstoff Wirtschaft als Säule der Energie- und Verkehrswende. Um künftig grünen Wasserstoff breiter und kostengünstiger zu nutzen, müssen innovative Lösungen und praxisnahe Anwendungen entwickelt werden. Schleswig-Holstein bietet bereits eine Vielzahl an Innovationen. Doch diese müssen finanziert werden. Genau hier setzt der Wasserstoff-Förderwegweiser an.

Schnell und einfach zum passenden Förderprogramm für Wasserstoffprojekte: Elektrolyse, Power to Gas, E- Mobilität, Wasserstoffinfrastruktur - der Wasserstoff-Förderwegweiser Schleswig-Holstein bietet Unternehmen, Hochschulen und Forschungsinstituten einen umfangreichen Überblick über passende Förderprogramme des Landes, des Bundes und der Europäischen Union.  Das digitale Tool ermöglicht eine zielgerichtete Suche zum individuellen Förderprogramm und führt zu beachtlichen Mitteln für innovative Wasserstoff-Projektvorhaben. 

Der Förderwegweiser Schleswig-Holstein ist Teil der Wasserstoffstrategie des Landes. Er wurde unter Federführung des Ministeriums für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung in Kooperation mit der WTSH entwickelt. 

Hinweis: Die im Wasserstoff-Förderwegweiser Schleswig-Holstein aufgeführten Informationen bieten einen Einstieg in die sich rasch und vielschichtig entwickelnde Wasserstoff-Förderkulisse auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Korrektheit. Daher sind unbedingt auch die Angaben und Hinweise auf den zu den einzelnen Förderprogrammen verlinkten Websites zu beachten. Die WTSH übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben.

Energieeffizient Bauen und Sanieren - Zuschuss Brennstoffzelle (KfW-Produktnummer 433)

Gefördert wird der Einbau von stationären Brennstoffzellensystemen in den Leistungs­klassen von 0,25 bis 5,0 kW elektrischer Leistung für Wohn- und Nichtwohngebäude.

Energiewende und Umweltinnovationen (EUI)

Gefördert werden innovative Projekte der Energiewende und Umweltinnovationen, Projekte zur Verringerung der CO2-Emissionen, Vorhaben zur Förderung der Elektromobilität, Investitionsvorhaben.
Bewerbungsfrist läuft bis 30. Juni 2023mehr Informationen

EU-Aufruf zur Einreichung von Vorschlägen für große grüne Technologieprojekte

Gefördert werden große bahnbrechende grüne Technologieprojekte.
Bewerbungsfrist läuft bis 31. Dezember 2027mehr Informationen

EU-Innovationsfonds

Gefördert werden innovative kohlenstoffarme Technologien und Prozesse in energieintensiven Industrien, einschließlich Produkte, die kohlenstoffintensive Industrien ersetzen.

Exportinitiative Energie

Gefördert werden Unternehmen aus der Energiebranche in den Bereichen Erneuerbare Energie, Energieeffizienz, intelligente Netze beziehungsweise Speichertechnologien bei der Erschließung von Auslandsmärkten.

Exportinitiative Umwelttechnologien

Gefördert werden lösungsorientierte Projekte zum Schutze der Umwelt in den Bereichen Wasser- und Abwasserwirtschaft, Kreislaufwirtschaft, umweltfreundliche Mobilität, nachhaltige Stadt- und Regionalentwicklung und Querschnittstechnologien.
Derzeit keine Bewerbung möglichmehr Informationen

Förderaufruf für kommunale Klimaschutz-Modellprojekte 

Der Förderaufruf unterstützt kommunale Akteure dabei, Klimaschutzmaßnahmen zu aktivieren und hierdurch dem Klimaschutz auf regionaler und lokaler Ebene mehr Gewicht zu verleihen. 
Derzeit keine Bewerbung möglichmehr Informationen
Nach oben scrollen